HomepageCyberwarCybersecurityCyberspaceC-SpionageC-SabotageGefährdungKriminalitätComputerKommunikationmod. SystemeDer MenschBeratungBildungFachberichteInformationKryptologieEmissionVerschlüsselungForschungBegriffeRechtTechnikVerschiedenes
Gefährdungen  Entwicklung   Infrastruktur  Weltall  Schrott-Chips   Umwelt & Klima  Technologien   Satelliten HF - Energien Militär
Die Gefährdung des Menschen durch die neuen Technologien 
Die Gefährdung des Menschen durch die neuen Technologien, leider ein Irrtum ! 
"Tumore durch die kleinen mobilen Geräte"
"Warnung aus Californien / USA Handy - Strahlng schädigt Eure Nachkommen"
"Tumor im Kopf, Ursache : Mobilphone, lebenslage Rente"
Neue Forschungsergebnisse: So verursachen Mobiltelefone Krebs
Besser Festnetz nutzen, als ...
Besser Festnetz nutzen, als ...
Besser Festnetz nutzen, als ...
Strahlendes Smartphone? : Der SAR-Wert und der persönliche Schutz
Handystrahlen beeinflussen das Gedächtnis – Schweizer Studie
 

Sputniknews

Handystrahlen beeinflussen das Gedächtnis – Schweizer Studie

 

Wissen

Valentin Raskatov

 

Handystrahlung kann das Bildgedächtnis von Jugendlichen negativ beeinflussen, wenn das Handy oft zum Telefonieren an den Kopf gehalten wird. Zu diesem Ergebnis ist eine Schweizer Studie gekommen, an der 700 Menschen teilgenommen haben. Allerdings sei der Effekt sehr gering, betonen die Forscher.

Das Smartphone entwickelt sich bei der jungen Generation zum Werkzeug für alles: Neben Telefonaten wird es für Mails verwendet, das Internet damit durchforstet und das Unterhaltungsbedürfnis auf Youtube oder mit Spiele-Apps befriedigt.

Aber die Auswirkungen von Smartphones sind noch nicht wirklich erforscht, weder, wie sich die ständige Nutzung auf die Psyche des Nutzers auswirkt, noch, wie sich die hochfrequenten Strahlen auf den Körper auswirken.

 

Seit Montag ist nun offiziell bekannt: Handystrahlung beeinflusst das Bildgedächtnis bei Jugendlichen. Das haben Forscher des Schweizerischen Tropen- und Public-Health-Instituts (Swiss TPH) im Rahmen einer Langzeitstudie herausgefunden.

„Der Mechanismus ist noch nicht verstanden“, merkt Dr. Martin Röösli, Umweltepidemiologe am Swiss TPH, an. Deswegen sei das Studienergebnis noch mit Vorsicht zu genießen.

https://de.sputniknews.com/wissen/20180723321673122-handy-strahlung-umwelteinfluesse/