HomepageCyberwarCybersecurityCyberspaceC-SpionageC-SabotageGefährdungKriminalitätComputerKommunikationmod. SystemeDer MenschBeratungBildungFachberichteInformationKryptologieEmissionVerschlüsselungForschungBegriffeRechtTechnikVerschiedenes
Agent,btz Atlas Cloud Bundestrojaner Conficker Chameleon DuQ Flame Gauss Icefog Mahdi Mask/Careto Mini Duke Mini Flame Morcut Obad a Regin Roter Oktober Turla Wiper
Die kybernetischen Kampfmittel

Die kybernetischen Waffen

Aufklärungs und Spionagewaffen

Mini Duke

- Presseinformation (1)

- Presseinformation (2)

- ...

- ...

- ...

 

 
 
english Übersetzt mit Google
Mini Duke
Art der Waffe :  Spionage
1. Entdeckung / Infektion : 2013 / 2014
Weiter-entwicklungen : es liegen keine Informationen vor
Abstammung vom : keine erkannt, möglicherweise eine neue kybernetische Waffe, Erstellung läßt auf hochprofessionelle Erzeugung schliessen, Nachrichtendienste sind nicht ausgeschlossen 
Gefahrenpotential: sehr hoch (?)
Zustand: passiv, nach der Entdeckung wurden die "Mondserver" abgeschaltet; ob Modifikationen mit anderen "Mondservern" im Einsatz sind, ist nicht bekannt. Eine Modifikation kann jedoch nicht ausgeschlossen werden
Abwehr keine erfolgreichen Mittel bekannt ?
Einsatz  möglicherweise bereits seit 2008 im Einsatz, lt. Kaspersky Lab.
breites Spionagespektrum von Regierungs- bis zu Unternehmensinformationen .
Selektive Form der Spionage, so dass das gesamte Spektrum von Regierungssystemen, Militär, Forschung, Wirtschaft und Banken erfolgreich infiltriert wurde.
   
Beschreibung :  bei Kaspersky Lab.  und anderen Einrichntungen ?