Homepage Cyberwar Cybersecurity Cyberspace C-Spionage C-Sabotage Gefährdung Kriminalität Computer Kommunikation mod. Systeme Der Mensch Beratung Bildung Fachberichte Information Kryptologie Emission Verschlüsselung Forschung Begriffe Recht Technik Verschiedenes
Chiffrierverfahren  Schlüssel / Key  Algorithmen   Organisation 
Schlüssel
Information
Schlüssel Geheimnis
Schlüssel
Schlüsseltabellen
Schlüsselnutzung
Schlüsselorganisation
Schlüsselverteilung
Schlüsselerzeugung
Schlüsselversand
Schlüsselverteilung


Mit welchen Usern oder Unternehmen wollen Sie chiffriert kommunizieren ?

Wie wissen es nicht. Doch SIe sollten es wissen, denn Sie müssen ja den zugehörigen Schlüssel an den Empfänger senden, damit er Ihre Information dechiffrieren kann. Wenn Ihr Partner nicht den richtigen Schlüssel hat, kann er Ihre chiffrierte Information nicht dechiffrieren.

Also gewinnt die Schlüsselverteiung eine bisher unbedachte Verantwortung für die sichere Informationsübermittlung.

Die Kryptologie hat in der Vergangenheit unterschiedliche Systeme entwickelt.

Individuelle Verbindungen.

Dies ist eigentlich die klassische Form der chiffrierten Übermittlung.Zwischen dem Sender ( Absender der Information )  und dem Empfänger ( Empfänger der chiffrierten Information ). Beide verfügen über Schlüsselmittel die für die organisierten Verbindungen organisiert sind. Beide Schlüssel sind identisch. Nur mit diesen Schlüsseln läßt sich die chiffrierte Information dechiffrieren. Jeder Partner verfügt über entsprechende Schlüssel nur zur Sendung und über Schlüssel nur zum Empfang.
Die Sendeschlüssel sind nur identisch mit den Empfangschlüsseln auf der Empfängerseite. Das gleiche gilt auch für die Gegenrichtung.

einseitige Verbindungen

Einseitige Verbindungen sind gekennzeichnet durch folgende Tatsache. Hier kann nur der Sender eine chiffrierte Information chiffrieren um Sie anschließend an den Empfänger senden. Eine chiffrerte Rückinformation ist nicht möglich ( fehlender Schlüssel )

zweiseitige Verbindungen

Für diese Verbindungen wurden Schlüsselmittel oranisiert, die eine zweiseitige Information ermöglichen. Sender und Empfänger verfügen über entsprechende Schlüsselmitte, dei eine entsprechende Kommunikation ermöglichen.

Zirkulare Verbindungen.

Ein Sender an mehrere Empfänger mit der gleichen chiffrierten Information


 
Wer einen Schlüssel mehrfach verwendet, begünstigt den Verrat von Informationen, egal ob bewußt oder unbewußt.