Homepage Cyberwar Cybersecurity Cyberspace C-Spionage C-Sabotage Gefährdung Kriminalität Computer Kommunikation mod. Systeme Der Mensch Beratung Bildung Fachberichte Information Kryptologie Emission Verschlüsselung Forschung Begriffe Recht Technik Verschiedenes
 Schwarzbuch> 2 0 1 1 2 0 1 1 2 0 1 2 2 0 1 3 2 0 1 4 2 0 1 5 2016 2017l2018 2019 2 0 2 0 Presseveröffentlichungen

Schwarz-buch

 
Sputniknews

Großbritannien und USA melden Cyberangriffe auf medizinische Behörden

© Sputnik / Vladimir Trefilov

Panorama

18:45 05.05.2020

 

 

Britische und amerikanische Geheimdienste haben laut Medien umfangreiche Cyberangriffe auf Gesundheitsorganisationen und Forschungszentren verzeichnet. Dies ist einer gemeinsamen Erklärung des britischen National Cyber Security Centre (NCSC) und der US-amerikanischen Cyber Security and Infrastructure Security Agency (CISA) zu entnehmen.

„Großbritannien und die Vereinigten Staaten haben böswillige Kampagnen in der Cyberumgebung entdeckt, die auf Organisationen gezielt sind, die an der Bekämpfung von Coronavirus beteiligt sind. Heute wurden Empfehlungen für internationale medizinische Organisationen veröffentlicht, wonach allen Mitarbeitern empfohlen wird, ihre persönlichen Passwörter zu ändern (um auf Computerausrüstung zuzugreifen) (...) und auf eine Zwei-Faktor-Authentifizierung umzuschalten, um die Bedrohung zu verringern“, heißt es in der Erklärung.

"Knacken von Passwörtern"

 

Cyberangriffe: Umfrage zeigt Prozentanteil betroffener deutscher Unternehmen

Nach Angaben von Geheimdiensten verwenden Cyberkriminelle eine Technologie, wobei sie häufig genutzte oder nicht ausreichend komplexe Passwörter für die Accounts der Mitarbeiter der medizinischen Einrichtungen auswählen.

 

„NCSC und CISA sind Zeugen von maßstäblichen Aktionen zum Knacken von Passwörtern in Organisationen und Forschungszentren des Gesundheitswesens geworden. Gruppen von Tätern haben diese Organisationen aggressiv angegriffen, um eine Reihe persönlicher Informationen, geistiges Eigentum und mit nationalen Prioritäten verbundene Informationen zu stehlen“, heißt es in der Erklärung.

Corona: Aktueller Stand

Die Weltgesundheitsorganisation hat am 11. März den Ausbruch einer neuen Coronavirus-Infektion Covid-19 als Pandemie eingestuft. Nach den neuesten Daten der WHO wurden weltweit mehr als 3,5 Millionen Infektionsfälle registriert, über 250.000 Menschen sind gestorben.

ek/mt/sna

  

 

312

https://de.sputniknews.com/panorama/20200505327033270-grossbritannien-und-usa-melden-cyberangriffe-auf-medizinische-behoerden/