Homepage Cyberwar Cybersecurity Cyberspace C-Spionage C-Sabotage Gefährdung Kriminalität Computer Kommunikation mod. Systeme Der Mensch Beratung Bildung Fachberichte Information Kryptologie Emission Verschlüsselung Forschung Begriffe Recht Technik Verschiedenes
Schwachstellen Hardware Programme Software History Kommunikation IoT / Geräte Militär Netzwerke
Schwach-stellen

Allgemeine Bemerkungen
Woher
 
Militär-Satelliten-Systeme sind einfach zu hacken

Forscher haben davor gewarnt, dass militärische Operationen und Flugsicherheits-kommunikation, die
durch Software Schwächen gefährdet

Konten sekundenschnell gehackt Forscher warnen vor Whatsapp-W-Lücke
 
 
 
 

"Schwachstellen" in der virtuellen Welt, sind die Nuggets in der realen Welt.



Sie zu finden und sich zu nutzen, heißt eine Goldmine zu finden und sie gewinnbringend auszubeuten.

Die virtuelle Welt ist voller Schwachstellen, man muß sie nur finden. 

Sie kennen viele Bezeichnungen dafür, z.B. "Zero Day" oder etc.

Doch diese sind nur eine kleine Gruppe von Schwachstellen. Sie kennen bereits viele, doch Sie haben sich keine Gedanken gemacht, dass dies eine "globale Bedrohung" beinhaltet. Es gibt nicht nur diese kleine Gruppe, sie umfasst viele Gruppen, die sich ständig vermehren.

Das Finden von Schwachstellen ist ein sehr lukratives Geschäft. Um dieses Geschäft profitabel zu betreiben, muß man diese ausnutzen.
Das dies geschieht, darüber werden wir laufend in der Presse informiert.

Das Schwachstellen ein sehr interessantes Geschäft ist, beweisen die jüngsten Publikationen über die Aktivitäten der C I A.


Verzeihen Sie, das wir nur über eine kleine Gruppe von Schwachstellen schrieben.

Die Firma Google beweist gerade das Gegenteil, Innerhalb von 6 Monaten wurden über tausend dieser Mängel in Open Source Software gefunden ! Wieviele werden es dann nach einem Jahr sein ? Ein sehr erfolgreiches Programm zur Verbesserung der Sicherheit im weltweitem Netz.

Heute und auch morgen wird die Zahl der Apps im weltweiten Internet sich sprunghaft vergrößern und damit auch die Risiken. Es sind nicht nur die Mängel in der Software, der Hardware, der Kommunikation usw. sondern auch die vielen kleinen "Dinge im Internet"  ( IoT ), die gravierende Schwachstellen aufweisen. Auch die Anwendung lebensnotwendiger medizinischer Geräte ist gefährdet. Auf diese Tatsache verweist ein Dokument der "NIST" / USA .

Diese Entwicklung eröffnet ein weltweites Geschäftsfeld. Zurzeit sind nur wenige Unternehmen aktiv, z.B. Google, Kaspersky Lab. und noch eine ganze Reihe bekannter und nicht genannter Einrichtungen.