Homepage Cyberwar Cybersecurity Cyberspace C-Spionage C-Sabotage Gefährdung Kriminalität Computer Kommunikation mod. Systeme Der Mensch Beratung Bildung Fachberichte Information Kryptologie Emission Verschlüsselung Forschung Begriffe Recht Technik Verschiedenes
    Kommunikation     >>>   Systeme und Sicherheit   >>>   Kommunikationskanäle   >>>   Lichtwellenleiter   >>>   praktische Lösungen
Lichtwellenleiter

Realisierte Abhörmöglichkeiten

 
 
 
 
 
 
 
 
Praktisch realisierte Abhörmöglichkeit von Lichtwellenleiter

Dieses Beispiel wurde durch die Offenlegung der Unterlagen des Ministeriums für Staatssicherheit der ex. DDR möglich.
Diese Informationen basieren auf Veröffentlichungen der BStU.
Für die Glasfaserstrecken ist die Beschreibung in der BStU gesichert.


Legende : 1 Eingangsfaser 2 Ausgangsfaser 3 Auskopplungsfaser zur Mithöreinrichtung 4 Glaskörper 5 Glas - Luft - Übergang 6 Glaskörper 7 Verspiegelung

Abb.: Optischer Strahlteiler, dient dem fast verlustfreien Anzapfen von Glasfaserverbindungen.
Mit diesem optischen Strahlteiler wurde das Glasfaserkabel Hamburg/Berlin bei Rathenow angezapft.

technische Daten des Kopplers:
Einfügungsdämpfung < 1dB,
Koppeldämpfung < 14 dB.

Da man leider dem Irrtum unterlag, das die DDR diese Verbindung nicht abhören konnte, arbeitete man auf dieser Strecke vorwiegend unverschlüsselt. Weitere Ausführungen kann man in der Literatur zur HA III nachlesen. Mit den o. g. Mitteln und Methoden hat man Informationen erhalten die wie weiter unten folgend entsprechend genutzt wurden. BStU *178 Lit.*HA III