HomepageCyberwarCybersecurityCyberspaceC-SpionageC-SabotageGefährdungKriminalitätComputerKommunikationmod. SystemeDer MenschBeratungBildungFachberichteInformationKryptologieEmissionVerschlüsselungForschungBegriffeRechtTechnikVerschiedenes
Entschlüsselung Organisation  unsichere Verfahren Verschlüsselung Kryptologie SIcherheit P o l i t i k ? Schwachstellen ! Politiker - Handy
Ent-schlüsselung
De-kryptierung

Wie sicher ?
Unsicher = Leichtgewicht

Sicher = Mittelgewicht
Absolut
sicher = Schwer-gewicht


Die Lösung
der "Enigma", wurde zur
Basis der modernen Entschlüssel-ung
- in Vorbereitung-
Todsünden der Kryptologie

Die Entschlüsselung und die Dekryptierung

Sicher - Mittelgewicht

Dese Kategorie  "Sicher - Mittelgewicht" wird durch eine Reihe vom Parametern bestimmt, die für das Verständnis erforderlich sind.

Wielange muss die Information geheim bleiben ?

Die Beantwortung dieser Frage, stellt eine Kardinalfrage dar. Die Kryptologen müssen jetzt einen Algorithmus finden, der die Forderung erfüllt. Wielange diese Information geheimbleiben soll wird meist in Jahren gerechnet. Zumeist wird noch ein zeitlicher Auschlag erfolgen um neue technologische Veränderungen, die eine frühzeitig Dechiffrierung ermöglichen könnten.

Wielange benötigt ein fremder Nachrichtendienst um die Originalinformation wiederherzustellen ?

Die Beantwortung dieser Frage ist ein Buch mit sieben Siegeln. Denn die Natur der Nachrichtendienste ist es, ihre "Erkenntnisse" vor jedem geheimzuhalten. Denn ein erfolgreicher Einbruch sind wie "goldene Eier". Wie man diese Informationen schützt, können Sie auch dem Schrifttum über die "Enigma" entnehmen.
Ein anderes Ereignis, war das der sowjetische Nachrichtendienst eine ganze Reihe von Chiffrierverbindungen durch den langjährigen Verrat von aktuellen Schlüsselmaterialien "sofort" mitlesen konnte (Walker / USA).

Wie groß ist der Schlüsselbereich ?

Je größer ein Schlüsselbereich ist, umso mehr "Rohmaterial" (chiffrierte Informationen ) steht zu Verfügung. Dieses zur Verfügung stehende Rohmaterial erleichtete den britischen Entschlüsselern der erfolgreiche Einbruch in die Enigma ( Collosys). Es gelang den Briten den Algorithmus zu knacken.