Homepage Cyberwar Cybersecurity Cyberspace C-Spionage C-Sabotage Gefährdung Kriminalität Computer Kommunikation mod. Systeme Der Mensch Beratung Bildung Fachberichte Information Kryptologie Emission Verschlüsselung Forschung Begriffe Recht Technik Verschiedenes
Cyberspionage Spionagestrategie Spionage im .. Wirtschaftsspionage Spione / Hacker Spionagefrequenzen Deutsch English
Das Schwingungs-spektrum der Aufklärung oder der Spionage

Das Geräusch

Die Sprache  (Niederfrequenz)

- Das Zelt des Präsidenten USA

 - Das Telephonhäuschen


Die hochfrequenten Signale
- Allgemein -

Die hochfrequenten Signale
PIPS : Systeme

Die hochfrequenten Signale
optische Signale

Die hochfrequenten Signale
Kommunikation
Funknetze
Richtfunk
Satelliten
direkte Ankopplung
indirekte Ankopplung

Die Wärmesignale

Wärmestrahlung / Luftspalt

Die hochfrequenten Signale des Lichts

Lichtwellenleiter

Die Röntgenstrahlung u. höher...

Autor:  Old Gocs

- alle Rechte vorbehalten
 -
Berlin August / September 2013

deutsch english
Beispiele für die Abhörsicherheit

Das "Zelt des Präsidenten"

Die Methoden der Belauschung von Gesprächen sind heute noch genauso aktuell, wie in den vergangenen Jahrhunderten.

Falls Sie daran Zweifel haben, so wird Ihnen eine Pressemitteilung eine andere Sicht ermöglichen.
So reist der US - Präsident auf seinen Auslandsreisen, auch bei Besuchen bei Freunden, mit einem speziellen Zelt. Nicht, das dieses im Garten seines Hotels oder einer anderen Form der Beherbergung aufgestellt wird.
Nein, es findet seinen Platz in einem Hotelzimmer.
Falls Sie dies bezweifeln, so lesen Sie die Veröffentlichungen zu dieser Problematik.

Dieses "Zelt" dient der Durchführung von Gesprächen des Präsidenten mit seinen Mitarbeitern.

Dieses Zelt stellt einen akustischen "Faraday-schen Käfig" dar. Akustisch deshalb, weil hier im Gegensatz zu dem "Faradayschen Käfig" keine hochfrequenten Signale durch das Material des Käfigs gedämpft werden. In diesem Falle handelt es sich um die Sprachfrequenzen im Bereich von 10 Hz ... 20 KHz. Für diesen Frequenzbereich sind andere Dämpfungsmaterialien erforderlich.
Die erzielten Dämpfungen in den beiden Frequenzbereichen dürften annähernd gleich sein. Diese könnte bei 100 .. 120 dB ( deziBel ) liegen. Diese hohen Werte der Dämpfung verhindern, das akustische Signale außerhalb des Käfigs noch durch hochempfindliche Mikrofone oder anderen Sensoren aufgenommen werden könnten



Innerhalb dieses schallgeschützten Raumes ( Zelt im Hotelzimmer ) finden die vertraulichen Beratungen statt.
Doch, bedürfen alle Beratungen, ob offen oder geheim, einer Kommunikation nach außen.

Auch hieran ist gedacht.
Wir wissen nicht welches Telephone der Präsident verwendet, deshalb haben wir uns in der nachfolgenden Abbildung auf ein Modell festgelegt, dessen technische Parameter das über jeden Geheimhaltungsprinzip erhaben ist.
Da es nur noch sehr wenige funktionsfähige Exemplare dieser Gattung, ist den jeweiligen Nachrichtendiensten die Charakteristik der Abstrahlung und des Übersprechens, nicht bekannt.
Somit konnte auf den Einbau eines metallischen "Faraday- schen Käfigs" verzichtet werden.